Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
     WORMS Wie kann der Umwelt- und Klimaschutz in Worms weiter vorangebracht werden? Darüber hat sich die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr, jüngst mit Mitarbeitern des Wormser Umweltamts (offiziell: Abteilung 3.05 - Umweltschutz und Landwirtschaft) intensiv ausgetauscht. „Mehr miteinander reden, anstatt übereinander“, lautet Lohrs Motto, das sich die Abgeordnete auch für ihre Funktion im Landtag als umweltpolitische Sprecherin der CDU gegeben hat:

  • Teaser
     WORMS Was muss besser werden, damit das Lernen auch in Zeiten von Corona klappt und möglichst sicher ist? Um Antworten auf diese Fragen für Worms zu finden, hat die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr (CDU) hiesige Schulelternbeiräte, Schülersprecher, Schulleiter und Lehrer zu einer Videokonferenz eingeladen. Die Teilnehmer, die alle eng mit der Wormser Schullandschaft verwoben sind, tauschten sich aus, trugen Fakten zusammen und erörterten die Lage intensiv.

  • Teaser
     Die Anzahl der Hingucker auf dem Wasser war in den letzten 20 Jahren rasant und kontinuierlich gestiegen. Und die Zahl der Zuschauer, die am Ufer das Spektakel verfolgten, ebenso. Wenn im Karl-Bittel-Park kleine Schiffchen mit brennenden Teelichtern übers Wasser glitten und es wieder hieß „Pfrimm in Flammen", dann gab es in Hochheim, Leiselheim und Pfiffligheim kaum noch ein Halten. 
     


  • Teaser
     WORMS/PFEDDERSHEIM/GIMBSHEIM Die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr hat am „Tag des Ehrenamts“ mehrere DRK-Ortsvereine besucht. Die Wormser Politikerin informierte sich bei ehrenamtlich Aktiven in Worms und Pfeddersheim sowie bei den First-Respondern in Gimbsheim, weil diese auch in den Wormser Stadtteile Rheindürkheim und Ibersheim zu Einsätzen kommen. „Ich möchte Danke sagen und meine Anerkennung zeigen für das, was dort alles geleistet wird“, sagte Lohr und betont dabei auch die Bedeutung des DRK für den Katastrophenschutz. Gleichzeitig weist sie darauf hin, dass in Corona-Zeiten die Lage für das DRK finanziell schwieriger geworden ist. 

  • Teaser
     WORMS Der Rhein in Rheinhessen im Sommer: Wenn da nicht Urlaubsgefühle aufkommen! Vielerorts gibt das Rheinufer eine absolut Urlaubs-taugliche Figur ab, auch in Worms. Und weil eben viele gern dort hingehen, kommt zu den Urlaubsgefühlen am Rhein auch schnell mal der Müll. Für die CDU-Jugendorganisation Junge Union (JU) in Worms, die sich unter dem Motto „Clean-Up Worms“ in diesem Jahr mehrere Aktionen vorgenommen hat, ein perfektes Ziel: 

  • Teaser
     WORMS „Es ist normal verschieden zu sein, denn jeder Mensch ist einzigartig.“ Was hinter diesem Leitsatz der Lebenshilfe Worms steckt, darüber hat sich die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr bei ihrer Sommertour direkt vor Ort ein Bild gemacht.

  • Teaser
     RHEINHESSEN Städte und Gemeinden in Rheinhessen können von einem Fördertopf profitieren, für den der Bund vor wenigen Tagen eine neue Tranche von 400 Millionen Euro freigegeben hat. Darauf weist der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler hin und ist überzeugt, dass viele Kommunen in Rheinhessen Projekte haben, auf die diese Förderung passt.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern


Herzlich Willkommen bei der CDU Worms
Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen unsere Vorstellungen von Kommunalpolitik in unserer Heimatstadt und die Persönlichkeiten, die diesen Überzeugungen ein Gesicht verleihen – in verantwortlicher Position, in den Stadtteilen und Vororten oder in der Nachbarschaft.


   
Stephanie Lohr
Kreisvorsitzende
  Dr. Klaus Karlin
Fraktionsvorsitzender

 KOMMUNALWAHLPROGRAMM 2019-2024



 
MdL Stephanie Lohr will mit möglichst allen Beteiligten sprechen / Besuch beim Wormser Umweltamt
 WORMS Wie kann der Umwelt- und Klimaschutz in Worms weiter vorangebracht werden? Darüber hat sich die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr, jüngst mit Mitarbeitern des Wormser Umweltamts (offiziell: Abteilung 3.05 - Umweltschutz und Landwirtschaft) intensiv ausgetauscht. „Mehr miteinander reden, anstatt übereinander“, lautet Lohrs Motto, das sich die Abgeordnete auch für ihre Funktion im Landtag als umweltpolitische Sprecherin der CDU gegeben hat:
weiter

„Zu viele Menschen, zu dicht und zu dunkel“ / CDU Ortsverbände Hochheim, Leiselheim und Pfiffligheim sagen Traditionsveranstaltung wegen Corona ab / Blick aufs nächste Jahr
 Die Anzahl der Hingucker auf dem Wasser war in den letzten 20 Jahren rasant und kontinuierlich gestiegen. Und die Zahl der Zuschauer, die am Ufer das Spektakel verfolgten, ebenso. Wenn im Karl-Bittel-Park kleine Schiffchen mit brennenden Teelichtern übers Wasser glitten und es wieder hieß „Pfrimm in Flammen", dann gab es in Hochheim, Leiselheim und Pfiffligheim kaum noch ein Halten. 
 
weiter

Akteure aus Wormser Schulen zeigen Schwachpunkte auf und schlagen Maßnahmen für Corona-Konzept vor / „Mehr digitale Infrastruktur und zugeschnittene Lösungen“
 WORMS Was muss besser werden, damit das Lernen auch in Zeiten von Corona klappt und möglichst sicher ist? Um Antworten auf diese Fragen für Worms zu finden, hat die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr (CDU) hiesige Schulelternbeiräte, Schülersprecher, Schulleiter und Lehrer zu einer Videokonferenz eingeladen. Die Teilnehmer, die alle eng mit der Wormser Schullandschaft verwoben sind, tauschten sich aus, trugen Fakten zusammen und erörterten die Lage intensiv.
weiter

Lang gehegter CDU Wunsch soll jetzt geplant werden
 WORMS  Schon seit langer Zeit fordert die CDU einen sicheren Radweg von Ibersheim nach Eich. Ibersheims Ortsvorsteher Daniel Belzer hatte diesbezüglich schon mit Eichs Verbandbürgermeister Maximilian Abstein das Gespräch gesucht und war dort auf offene Türen gestoßen. 
weiter

MdL Stephanie Lohr besucht beim Tag des Ehrenamts das DRK in Worms, Pfeddersheim und Gimbsheim / „Wichtig auch für Katastrophenschutz“ / Wegen Corona-Beschränkungen fallen beim DRK Einnahmen weg
 WORMS/PFEDDERSHEIM/GIMBSHEIM Die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr hat am „Tag des Ehrenamts“ mehrere DRK-Ortsvereine besucht. Die Wormser Politikerin informierte sich bei ehrenamtlich Aktiven in Worms und Pfeddersheim sowie bei den First-Respondern in Gimbsheim, weil diese auch in den Wormser Stadtteile Rheindürkheim und Ibersheim zu Einsätzen kommen. „Ich möchte Danke sagen und meine Anerkennung zeigen für das, was dort alles geleistet wird“, sagte Lohr und betont dabei auch die Bedeutung des DRK für den Katastrophenschutz. Gleichzeitig weist sie darauf hin, dass in Corona-Zeiten die Lage für das DRK finanziell schwieriger geworden ist. 
weiter

 WORMS Nicht nur viele junge Leute halten sich im Westend auf, auch zahlreiche alte Menschen, die in den beiden Altersheimen leben. Etliche von ihnen sind so mobil, dass sie im nahe gelegenen Supermarkt einkaufen oder Spaziergänge machen. Da sie teilweise auf einen Rollator angewiesen sind oder gar im Rollstuhl sitzen, sind barrierefreie Übergänge ganz wichtig.
weiter

CDU Kulturarbeitskreis informiert sich im Wormser über die aktuelle Lage
 WORMS Das Theaterprogramm für die kommende Spielzeit liegt vor, online und in gedruckter Form, es ist randvoll mit hochkarätigen und interessanten Programmpunkten und Veranstaltungen, doch was die Wormser davon wirklich zu sehen und hören bekommen werden, steht in den Sternen.
weiter

Junge Union macht außerdem auf Umweltschäden durch wilden Müll aufmerksam / MdB Jan Metzler und MdL Stephanie Lohr packen bei Müll-Sammel-Aktion am Rhein mit an
 WORMS Der Rhein in Rheinhessen im Sommer: Wenn da nicht Urlaubsgefühle aufkommen! Vielerorts gibt das Rheinufer eine absolut Urlaubs-taugliche Figur ab, auch in Worms. Und weil eben viele gern dort hingehen, kommt zu den Urlaubsgefühlen am Rhein auch schnell mal der Müll. Für die CDU-Jugendorganisation Junge Union (JU) in Worms, die sich unter dem Motto „Clean-Up Worms“ in diesem Jahr mehrere Aktionen vorgenommen hat, ein perfektes Ziel: 
weiter

MdL Stephanie Lohr besucht Lebenshilfe in Worms vor Ort / „Höchste Anerkennung“
 WORMS „Es ist normal verschieden zu sein, denn jeder Mensch ist einzigartig.“ Was hinter diesem Leitsatz der Lebenshilfe Worms steckt, darüber hat sich die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr bei ihrer Sommertour direkt vor Ort ein Bild gemacht.
weiter

„Bund fördert kommunale Bauprojekte mit 400 Millionen Euro“ / Förderung für Sanierung kommunaler Einrichtungen in Sport, Jugend und Kultur / Metzler: Jetzt Anträge stellen
 RHEINHESSEN Städte und Gemeinden in Rheinhessen können von einem Fördertopf profitieren, für den der Bund vor wenigen Tagen eine neue Tranche von 400 Millionen Euro freigegeben hat. Darauf weist der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler hin und ist überzeugt, dass viele Kommunen in Rheinhessen Projekte haben, auf die diese Förderung passt.
weiter

MdB Jan Metzler nennt Zahlen zur KfW-Corona-Hilfe für Rheinhessen und erkennt hohe Leistung von Unternehmen an
 RHEINHESSEN Mehr als 200 Unternehmen in Rheinhessen mit rund 41 Millionen Euro hat der Bund über die KfW-Bank durch Kredite in der Corona-Krise unterstützt. Diese Zahlen nennt der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler und bezieht sich dabei auf eine Analyse, die er vom Direktor für Bundes- und Europaangelegenheiten der KfW Bankengruppe, Dr. Jan Klasen, erhalten hat. 
weiter

 Das neue Schuljahr ist erst wenige Tage alt und schon mehren sich die Meldungen besorgter Eltern, deren Kinder in Schulbussen dicht an dicht stehen müssen. Ste-phanie Lohr kündigt an, dass die CDU-Landtagsfraktion noch in dieser Woche ei-nen Antrag zur dauerhaften Reduzierung von Stehplätzen in Schulbussen in die aktuelle Landtagssitzung einbringen wird. Es geht um Verkehrssicherheit und ein-zuhaltende Corona-Schutzmaßnahmen.
weiter

MdL Stephanie Lohr und Wormser CDU-Stadtratsfraktion verlangen Umsetzung von Landesregierung / „Bund gibt Milliarden für Schul-Modernisierung – Land muss Geld auch an Kommunen weiterleiten“
 WORMS/ MAINZ Bund und Länder haben sich jüngst auf dem Schulgipfel darauf verständigt, das digitale Lernen an den Schulen schneller voranzutreiben. Der Sprecher der CDU Stadtratsfraktion, Dr. Klaus Karlin, begrüßt diese Entwicklung. Er ruft in Erinnerung, dass seine Fraktion bereits im Mai im Stadtrat die Initiative übernommen habe, um die Digitalisierung an den Wormser Schulen voranzubringen.
weiter

 Die Nibelungenfestspiele und das Backfischfest fielen zwar in diesem Sommer aus, doch an beide Veranstaltungen wird in wenigen Wochen indirekt erinnert, dann nämlich, wenn am Rheinufer der Spatenstich zu „Kriemhilds Rosengarten“ erfolgt. 
weiter

CDU-Ortsvorsteher in Wormser Stadtteilen loben Konzept im Grundsatz / Verbesserungspotenzial in der Zusammenarbeit zwischen Ortsbeiräten und Verwaltung soll mit OB erörtert werden / Lohr will lösungsorientierte Zusammenarbeit
 WORMS Aus der Union haben sich die Ortsvorsteher und die stellvertretenden Ortsvorsteher aller Wormser Stadtteile zusammengeschlossen. Sie wollen gemeinsam viele Themen aufs Tapet bringen in einer Dienstbesprechung mit OB Adolf Kessel Anfang September. Ganz oben steht dabei die Entwicklung des Bürgerservice in den Ortsverwaltungen sowie die Zusammenarbeit zwischen Ortsbeiräten und Verwaltung. 
weiter

MdL Lohr und Spitzenkandidat Baldauf besuchen Firma Wigol / Lob für tatkräftigen Wormser Mittelstand / Dank für Wigols Hilfeleistung für die Stadt
 WORMS In Zeiten von Corona zählt der Reinigungs- und Desinfektionsmittel-Spezialist Wigol mit seinen rund 100 Mitarbeitern zu den besonders gefragten Unternehmen. Doch das war nicht der Grund, warum die Landtagsabgeordnete und CDU-Vorsitzende, Stephanie Lohr, und der CDU-Fraktionschef im Landtag, Christian Baldauf, dem in der Bensheimer- und Textorstraße gelegenen Unternehmen einen Besuch abstatteten. 
.
weiter

MdL Stephanie Lohr MdL und MdB Jan Metzler (beide CDU) machen konkrete Vorschläge / Blick auch auf lokale Besonderheiten
 WORMS Die Wormser CDU Abgeordneten Stephanie Lohr (MdL) und Jan Metzler (MdB) setzen sich für eine Stärkung des Ehrenamts in der Blaulichtfamilie ein. Die CDU Landtagsfraktion hat dazu ein umfangreiches Positionspapier beschlossen, an dem die Wormser Feuerwehrfrau Lohr selbst mitgearbeitet hat.
weiter

MdL Stephanie Lohr und Spitzenkandidat Christian Baldauf vor Ort im ALISA-Zentrum / Lohr will bei ALISA-Programm mithelfen / „Im Land bei Bildung noch erheblicher Nachholbedarf”
 WORMS Der Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen CDU, Christian Baldauf, und die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr haben das ALISA-Zentrum besucht. Informiert haben sie sich dabei auch über das besondere Ferienprogramm für Kinder, das dort stattfindet. Dabei werden die Jungen und Mädchen spielerisch in Fächern wie Deutsch, Mathe, Englisch und Sachkunde unterrichtet, orientiert an den Lehrplänen der Grundschulen.
weiter

AUS DER NACHBARSCHAFT -- MdB Jan Metzler mit VG-Bürgermeister Maximilian Abstein unterwegs in der Verbandsgemeinde Eich
 VG EICH Ob im Naturschutz, bei Infrastruktur-Projekten oder mit Vorzeige-Unternehmen – die VG Eich kann vielfältig glänzen. Und trotzdem zeigte VG-Bürgermeister Maximilian Abstein dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler nicht nur die Glanzstücke seiner Verbandsgemeinde. Einen ganzen Tag lang führte der VG-Chef den Abgeordneten durch die Gemarkung. „Mir geht es darum, auch die Projekte zu zeigen, bei denen es die Chance gibt, dass uns Jan Metzler helfen kann“, erklärte Abstein.
weiter

MdL Stephanie Lohr: Brauchen Kultur der Wertschätzung / Lob für motivierte Beamte bei Polizei Worms in Coronakrise
 WORMS Die Landtagsabgeordnete und Wormser CDU Vorsitzende, Stephanie Lohr spricht sich für eine Kultur des Respekts und der Wertschätzung aus, um Polizisten den Rücken zu stärken: „Wir müssen diejenigen respektieren und unterstützen, die Tag für Tag dafür sorgen, dass wir sicher Leben können“, sagt Lohr. Hintergrund sind Anfeindungen und Angriffe auf Polizeibeamtinnen und -beamte, die in ihrem Einsatz verletzt wurden, wie in jüngst in Stuttgart und Frankfurt. Lob hat die Abgeordnete für die hohe Einsatzbereitschaft der Beamten der Polizei Worms während der Coronakrise.
weiter

Informationen zum Herunterladen!