Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Junge Union Worms besucht Gedenkstätte KZ Osthofen

Traditionell begeht die Junge Union Worms mit den anderen Kreisverbänden in Rheinhessen den 27. Januar den „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ mit einer Aktion.

Union will CDU-Chef Senn als Ortsvorsteher in Pfeddersheim

Gerold Senn einstimmig als Ortsvorsteher-Kandidat gewählt / Klare Ziele und Schwerpunkte / „Vertrauen in Politik wieder zurückgewinnen!“ / Liste für Ortsbeirat aufgestellt / „Guter Mix“

PFEDDERSHEIM Der Pfeddersheimer CDU-Chef Gerold Senn ist einstimmig als Ortsvorsteherkandidat der Union in Pfeddersheim gewählt worden. Auch die CDU-Kandidaten für den Ortsbeirat wurden aufgestellt. Mit klarem Ziel tritt Senn seine Kandidatur an: „Wir müssen das Vertrauen der Bürger in die Lokalpolitik wieder zurückgewinnen!“, sagt er. Wie das gelingen soll? Dafür hat er, Schritt für Schritt, ganz konkrete Projekte, die er anpacken will:

CDU: Annelie Büssow soll in Neuhausen Ortsvorsteherin werden

Christdemokraten nominieren Büssow einstimmig für die Wahl im Mai / Lange politische Erfahrung und klare Ziele / „Gelände der Staudinger-Schule muss Schulbedarfsfläche bleiben!“

NEUHAUSEN Annelie Büssow ist von den Mitgliedern der CDU Worms-Neuhausen einstimmig als Kandidatin zur Wahl der Ortsvorsteherin im Mai nominiert worden. „Nach fast fünf Jahren als 1. stellvertretende Ortsvorsteherin, 20 Jahre im Ortsbeirat und seit zehn Jahren Ortsverbandsvorsitzende kann ich mir noch mehr vorstellen!“, machte Büssow ihre Motivation deutlich, verwies aber auch auf ihre langjährige politische Erfahrung.

Hochheimerin mit Herz und Seele

CDU Hochheim wählt Margret Holl einstimmig zur Ortsvorsteher-Kandidatin / Unternehmerische und kommunalpolitische Erfahrung / Pragmatische Ideen

WORMS-HOCHHEIM Margret Holl ist von der CDU einstimmig zur Kandidatin für die Wahl zur Ortsvorsteherin in Worms-Hochheim gewählt worden. „Das ist großartig!“, lobte der Vorsitzende der CDU Worms-Hocheim, Heiner Fürst, bei der Mitgliederversammlung in der Alten Schule. Er freute sich, dass es der Union gelungen ist, eine Gegenkandidatin mit unternehmerischer, aber auch kommunalpolitischer Erfahrung zum amtierenden Ortsvorsteher zu präsentieren:

Motivierte Mannschaft

CDU Horchheim wählt Kandidaten für Ortsbeirat / Stellmann: Sind sehr gut aufgestellt! / Kessel lobt Einigkeit

HORCHHEIM „Wir sind sehr gut aufgestellt!“, dieses Fazit zieht die Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Horchheim, Monika Stellmann, mit Blick auf die Horchheimer Ortsbeiratskandidaten der Union. Diese präsentieren sich als eine Mischung aus bewährten und jungen Kräften.

„Müssen ländlichen Raum stärken!“

MdB Jan Metzler unterstützt Antrag „Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken – Gutes Leben und Arbeiten auf dem Land gewährleisten / „Wichtiger parlamentarischer Beitrag auf Grüner Woche in Berlin“

BERLIN/RHEINHESSEN „Wir müssen den ländlichen Raum stärken!“, fordert der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler und unterstützt eine neue Plattform, mit deren Hilfe gemeinsame Lösungen für starke, attraktive ländliche Regionen erarbeitet werden sollen. Ausgangspunkt ist ein Antrag, für den sich Metzler mit stark gemacht hat und der den Titel trägt: „Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken – Gutes Leben und Arbeiten auf dem Land gewährleisten“.

Große Einigkeit bei CDU Hochheim

Heiner Fürst einstimmig erneut zum Vorsitzenden der CDU Hochheim gewählt / Fürst bereits seit zehn Jahren CDU-Chef / Kandidaten für Ortsbeirat aufgestellt / Viele neue Mitglieder / Fürst: Generationenwechsel vollzogen

WORMS-HOCHHEIM Große Einigkeit bei der CDU Hochheim: Heiner Fürst bleibt weiter an der Spitze des Ortsverbands. Einstimmig haben ihn die CDU-Mitglieder in seinem Amt bestätigt. Einstimmigkeit zeichnete auch die übrigen Vorstandswahlen aus: Jutta Korb wurde zur stellvertretenden Ortsverbandsvorsitzenden gewählt. Beisitzer wurden Josef Bremmer, Julian Djabarian, Jan-Christoph Harnisch, Wolfgang Hasch, Bruno Heilig, Margret Holl, Renate Kollmitz, Maximilian Löwel, Iris Muth und Brigitte Reichel. Raimund Sürder wurde – natürlich ebenfalls einstimmig – zum Kassierer gewählt. Als Kandidaten für den Ortsbeirat wurden gewählt: Margret Holl. Jutta Korb, Heiner Fürst, Maximilian Löwel, Melanie Bähr, Brigitte Reichel, Raimund Sürder, Thiemo Heilig. Jan-Christoph Harnisch, Julian Djabarian, Renate Kollmitz, Josef Bremmer und Elke Lahr.

Dank für Treue und Engagement

CDU Pfeddersheim ehrt langjährige Mitglieder

PFEDDERSHEIM Treue Mitglieder, die auch mal schwere Zeiten mitmachen, braucht jede Partei. Das gilt natürlich auch für die Union und es gilt auch in Pfeddersheim. In feierlichem Rahmen nahm daher Gerold Senn, Vorsitzender der CDU Ortsverband Pfeddersheim, im Verlauf   der jüngsten   Mitgliederversammlung   im   Weingut   Pflüger-Umstadt   die   Ehrung langjähriger Mitglieder vor. 

Büssow führt CDU-Neuhausen weiter

Annelie Büssow zum fünften Mal in Folge zur Vorsitzenden der CDU Worms-Neuhausen gewählt / Anträge umgesetzt / „Aktiv eingebracht ins Stadtteil-Geschehen“

 NEUHAUSEN Annelie Büssow ist zum fünften Mal in Folge zur Ortsverbandsvorsitzenden der CDU Worms-Neuhausen gewählt worden. Der CDU-Fraktionssprecher im Wormser Stadtrat, Dr. Klaus Karlin, der zu den ersten Gratulanten gehörte, beglückwünschte Büssow sehr herzlich und machte deutlich, dass man in Neuhausen mit Büssows Erfahrung und den Akiven des Ortsverbands weiter auf einem guten Weg sei. Annelie Büssow kann auf 20 Jahre Erfahrung als Ortsbeiratsmitglied und zehn Jahre als Vorsitzende des Ortsverbands zurückblicken. Sie ist außerdem Vorsitzende der Senioren Union Worms. 

Heike Jennewein wird erneut Vorsitzende der CDU Pfiffligheim

„Überwältigender Zuspruch auf viele unserer Aktionen!“ / Engagiertes Miteinander

PFIFFLIGHEIM Die Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Pfiffligheim heißt weiterhin Heike Jennewein. Einstimmig haben die Mitglieder ihre Frontfrau wiedergewählt. Auch der CDU Kreisvorsitzende Adolf Kessel gratulierte. Dass Jennewein schon nach einem halben Jahr turnusgemäß wieder zur Wahl stand lag daran, dass ihr Vorgänger, Winston Efffenberger, seinen Vorsitz im Laufe der letzten Wahlperiode aus beruflichen und privaten Gründen schon vor Ablauf der offiziellen Amtszeit zur Verfügung gestellt hatte. Jennewein konnte trotzdem schon ein eindrucksvolles Fazit ziehen:

„Ich bin bereit!“

Weinsheimer CDU stellt einstimmig Robert Geiser als Ortsvorsteher-Kandidaten auf / „Wenn nicht jetzt wann dann“ / Kessel lobt große Einigkeit / Kandidaten für Ortsbeirat gewählt

WORMS-WEINSHEIM Die CDU in Weinsheim hat einstimmig den parteilosen Robert Geiser als Kandidaten für das Amt des Ortsvorstehers für die Kommunalwahl im Mai aufgestellt. Der neue Ortschef-Kandidat tritt selbstbewusst auf. „Wenn nicht jetzt, wann dann?!“, heißt sein Leitsatz. Er wirkt energiegeladen und zugleich wie ein ruhender Pol. Seit 41 Jahren kenne er Weinsheim aus eigener Anschauung, weil er dort wohnt, berichtete er bei seiner Vorstellung auf der Mitgliederversammlung, die jüngst in der TuS-Sportgaststätte stattfand. Geiser ist entschlossen: „Ich bin bereit, ich will bewegen, will etwas verändern!“.

„Mein Herz schlägt für Worms!“

Stephanie Lohr übernimmt CDU Kreisvorsitz / Generationenwechsel im Vorstand / Lohr: Generationen verbinden und Mitmachen in der Partei erleichtern / Kessel: Engagierter Kommunal-Wahlkampf steht bevor

WORMS Die neue Vorsitzende der Wormser Union heißt Stephanie Lohr. Mit 98 Prozent der Stimmen haben die Christdemokraten sie in das neue Amt gewählt. Die neue Vorsitzende hat klare Pläne für den Kreisverband: Sie will die Generationen zusammenführen sowie den Zugang zur Partei und die Möglichkeiten zum Mitmachen erleichtern: „Für jeden, der sich bei uns politisch engagieren will, soll es einen Platz geben!“, fasste Lohr ihre Vision zusammen. „Mein Herz schlägt für Worms!“.

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

MdB Jan Metzler würdigt Leistungen von Wormserin Marie-Elisabeth Klee / „Hat als Frau in der Politik Wege für kommende Frauengenerationen geebnet

WORMS Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden, was nicht nur als Meilenstein in der Geschichte gilt, sondern auch als Grundlage für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler erinnert aus diesem Anlass an die Leistungen seiner Vorgängerin im Bundestag, die Wormserin Marie-Elisabeth Klee, die im letzten Jahr im Februar im Alter von 96 Jahren verstorben ist.

Ausgeglichenheit als Markenzeichen

CDU Pfiffligheim wählt Martina Hauzeneder als Ortsvorsteher-Kandidatin / 13 Ortsbeirats-Kandidaten ins Rennen geschickt

PFIFFLIGHEIM Ausgeglichenheit ist Martina Hauzeneders Markenzeichen. Schon von Berufs wegen. Trotzdem bleibt die examinierte Krankenschwester, die zudem zertifizierte Wellness-Trainerin ist, beim gesellschaftlichen Engagement nicht in ihrer Komfortzone. Sie will liefern, statt nur reden. Und nicht zuletzt deshalb wurde sie nun von der CDU Pfiffligheim einstimmig zur Ortsvorsteher-Kandidatin gekürt. Die Pfiffligheimer CDU Vorsitzende Heike Jennewein gehörte zu den ersten Gratulanten.

MdB Jan Metzler ruft zur Teilnahme am EU Projekttag auf

Viele Diskussionen mit Politikern an Schulen rund um den 25. März vorgesehen / Metzler: Verständnis für Europa vertiefen

RHEINHESSEN Ende März steht Europa auch im hiesigen Wahlkreis auf ganz besondere Weise im Mittelpunkt, nämlich beim EU-Projekttag. Dieser findet rund um den 25. März statt an allen Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, die sich daran beteiligen. Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler motiviert zum Mitmachen: „Der Projekttag soll junge Menschen in Deutschland für Europa begeistern und das Verständnis der Europäischen Union vertiefen“.

Workshop für junge Journalisten im Bundestag

MdB Jan Metzler: Jetzt mitmachen beim Jugendmedienworkshop / „Politik und Journalismus hautnah“ / Bewerbungsschluss 20. Januar

WORMS/ BERLIN Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler motiviert junge Leute dazu, sich jetzt beim Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag zu bewerben. In diesem Jahr lautet der Titel des Workshops ,„Das unsichtbare Geschlecht – Wie gleichberechtigt ist unsere Gesellschaft?“. Die Veranstaltung findet von Sonntag, 31. März, bis Samstag, 6. April, in Berlin statt.

MdB Jan Metzler will Wiedereinführung der Meisterpflicht für einige Berufe

„Muss dringend nachjustiert werden“ / Wiedereinführung jedoch nach klaren Kriterien / Metzler will Ausbildung sicherstellen und Qualitätsverlust verhindern

WORMS/BERLIN Das Handwerk drängt derzeit in vielen Berufen auf Rückkehr zur Meisterpflicht. Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler unterstützt diese Forderung sehr. Auch im Wahlkreis hat sich Metzler gegenüber dem Handwerk schon längst zum Meisterbrief als Gütesiegel bekannt.

„Der Jugend eine starke Stimme geben!“

Junge Union nominiert Kandidaten für CDU-Stadtratsliste zur Kommunalwahl

WORMS Die Junge Union (JU) Worms hat auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung ihre Kandidaten für die Aufstellung der Stadtratsliste der CDU für die Kommunalwahl am 26. Mai nominiert. „Wir müssen der Jugend eine starke Stimme geben!", fordert der JU-Vorsitzende Marco Schreiber. „Viele junge Kandidaten wollen es wissen, wollen noch mehr frischen Wind in die Politik bringen, wollen gestalten und sich einmischen.“

Zahl der aktiven JU-Nachwuchspolitiker nimmt zu

Junge Union Worms wählt neuen Kreisvorstand / Marco Schreiber einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt / "JU als Sprachrohr für junge Menschen“

WORMS Die Zahl der aktiven Nachwuchspolitiker in der CDU Worms nimmt zu. Das hat der Kreistag der Jungen Union (JU) Worms gezeigt, der jüngst in Abenheim im Weingut Boxheimerhof stattfand. Dort wurde deutlich: Noch mehr junge Leute als bisher wollen frischen Wind in die Wormser Politik bringen, wollen gestalten und sich einmischen. „Die Zahl unserer Aktiven ist noch größer geworden.“, freute sich der langjährige Vorsitzende Marco Schreiber. Er steht für weitere zwei Jahre an der Spitze der JU. Schreiber ist bereits seit 2010 Mitglied und seit 2014 Vorsitzender der Jungen Union Worms.