Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
     WORMS Der Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen CDU, Christian Baldauf, und die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr haben das ALISA-Zentrum besucht. Informiert haben sie sich dabei auch über das besondere Ferienprogramm für Kinder, das dort stattfindet. Dabei werden die Jungen und Mädchen spielerisch in Fächern wie Deutsch, Mathe, Englisch und Sachkunde unterrichtet, orientiert an den Lehrplänen der Grundschulen.

  • Teaser
     WORMS Die Landtagsabgeordnete und Wormser CDU Vorsitzende, Stephanie Lohr spricht sich für eine Kultur des Respekts und der Wertschätzung aus, um Polizisten den Rücken zu stärken: „Wir müssen diejenigen respektieren und unterstützen, die Tag für Tag dafür sorgen, dass wir sicher Leben können“, sagt Lohr. Hintergrund sind Anfeindungen und Angriffe auf Polizeibeamtinnen und -beamte, die in ihrem Einsatz verletzt wurden, wie in jüngst in Stuttgart und Frankfurt. Lob hat die Abgeordnete für die hohe Einsatzbereitschaft der Beamten der Polizei Worms während der Coronakrise.

  • Teaser
     WORMS Wie gut sind die Wormser bisher durch die Corona-Krise gekommen? Wo klemmt's noch? Und an welchen Stellen leistet die Landesregierung einfach noch zu wenig? Vor allem aber: Welche Lösungen sehen die Wormser hier vor Ort, damit es aufwärts geht? 

  • Teaser
    WORMS  Den Schaustellern Andreas und Hans Göbel statteten Spitenkandidat Christian Baldauf und die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr im Rahmen der Sommertour einen Besuch am Riesenrad an der Rheinpromenade ab. "Viele Schausteller kämpfen derzeit um ihre Zukunft", sagte Lohr. Worms habe eine lange Schausteller-Tradition. „Wir stehen deshalb in besonderer Verantwortung“.

  • Teaser
     WORMS In der Innenstadt erhielten die beiden Abgeordneten ein dickes Lob für ihren Vorstoß zur Erleichterung des Sonntags-Shoppings, den sie im Landtag eingebracht haben: In der Kunsthandlung Steuer sagte Chef Helmut Steuer, es sei sehr richtig und wichtig, in diesem Jahr vier verkaufsoffene Sonntage bedingungslos zu erlauben, um die Corona-Folgen zu mildern. 

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.09.2016
CDU Horchheim/Weinsheim unterstützt Projekte des SV Horchheim
HORCHHEIM Mit dem Aufstieg in die Landesliga hat die erste Mannschaft des Horchheimer Sportvereins ein weiteres Ausrufezeichen in der langjährig erfolgreichen Vereinsarbeit setzen können. Die vorbildliche Jugendarbeit – 18 Jugendmannschaften sind auch in der laufenden Saison wieder zum Spielbetrieb gemeldet – trägt offenkundig ihre Früchte. Dass sich nun nicht nur im sportlichen Umfeld gestiegene Herausforderungen ergeben, sondern auch im Zusammenhang mit den Spielanlagen neue Aufgaben stellen, darüber informierte der SVH-Vorsitzende Wilfried Adelfinger die Mitglieder der Horchheimer CDU-Ortsbeiratsfraktion im Rahmen des Pokalspiels gegen den ASV Fußgönnheim.
Spendenübergabe auf der SVH-Anlage: Wilfried Adelfinger nimmt den Scheck aus Händden von Armin Staeck, Monika Stellmann und Rupert Wagner (v.li.) entgegen.
So wolle man neben Renovierungen des Sportheimes insbesondere die Sanitäranlagen der Mannschaftskabinen modernisieren. Vieles könne dabei zwar in ehrenamtlicher Arbeit gestemmt werden, doch müsse auch für die Finanzierung der Maßnahmen immer eine Lösung gefunden werden. Der Sportverein sei in besonderes Aushängeschild für Horchheim, betonte der CDU-Fraktionssprecher Rupert Wagner. Schließlich sei der Verein die Visitenkarte des Ortes für alle anreisenden Gästemannschaften, gleich in welcher Alters- und Spielklasse man antritt. Die Ortspolitik habe daher die Aufgabe, den Vereinen Rahmenbedingungen zu schaffen, ihre Arbeit erfolgreich gestalten zu können. Die CDU’ler überreichten den SVH-Verantwortlichen eine 300 Euro - Spende als Unterstützung für die anstehenden Projekte. Armin Staeck, zweiter Vorsitzender des SVH, freute sich über die großzügige Zuwendung und fügte hinzu: „Hoffentlich macht das Beispiel unserer Orts- CDU Schule. Wir haben noch viele weitere Ideen, wie sich auch andere Unterstützer bei uns einbringen und so beitragen können, den Erfolg des SVH zu sichern und weiter auszubauen.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht