Hintergrund
  • Teaser
    MAINZ/WORMS Die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr fordert die Landesregierung auf, Schulen und Kommunen bei der Digitalisierung nicht alleine zu lassen. In einer Kleinen Anfrage hat die Wormser Abgeordnete, gemeinsam mit ihrem Fraktionskollegen Thomas Barth, die Landesregierung nun an ein vollmundiges Versprechen erinnert, dass diese den Schulen gegeben hat.

  • Teaser
     WORMS Der Wormser Festplatz To Go erzeugt Aufmerksamkeit in der Landespolitik und wirkt über die Grenzen von Worms hinaus. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf hat sich dort vor Ort über die Situation der Wormser Schausteller informiert. 

  • Teaser
     HORCHHEIM „Wie kommen wir bei der Sanierung unserer Alten-Heilig-Kreuz-Kirche weiter?“ Diese Frage lässt die stellvertretende Horchheimer Ortsvorsteherin nicht los. Seit Jahren macht sie sich stark für die Sanierung. Nun ist sie wieder einen Schritt weitergekommen und hat eine besondere Vor-Ort-Begehung arrangieren können:

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
17.03.2018
Gemeinsam für Abenheim saubere Arbeit leisten
Dreck-Weg-Tag am 24. März von 9.30 bis 13 Uhr / Treffpunkt Kita Wonnegaustraße / „Hilf mit - am Samstag werd die Gass gekehrt“
ABENHEIM Gemeinsam für Abenheim saubere Arbeit leisten. Dass man díese Maxime in dem Wormser Vorort ganz im Wortsinn verstanden wissen will, das zeigt die jüngste Dreck-Weg-Aktion, die am Samstag, 24. März, von 9.30 bis 13 Uhr stattfindet und genau unter diesem Motto – „Gemeinsam für Abenheim“ – steht.
Die Gemarkungsreinigung wird vom hiesigen CDU-Ortsverband organisiert, der aber als Veranstalter nicht namentlich erwähnt wird - nicht einmal in dem Werbe-Flyer, der eigens für diesen Tag entworfen wurde und an alle Haushalte in Abenheim verteilt wird. „Es soll keine Parteiveranstaltung werden“, sagt der Abenheimer CDU-Chef Mirko Weigand. Unter dem Motto „Hilf mit – am Samstag werd die Gass gekehrt“ treffen sich alle, die teilnehmen wollen, am Parkplatz vor der Kindertagesstätte St. Hildegard in der Wonnegaustraße (etwa in Höhe der Nummer 51). „Am Samstag die „Gass kehren“, das hat Tradition und trägt dazu bei, dass wir uns und unsere Gäste sich in Abenheim wohlfühlen “, erklärt Weigand, dessen Ortsverband auch für das Werkzeug, die Entsorgung des Mülls und die Verpflegung sorgt. Wer sich dem ehrenamtlichen Putzgeschwader anschließen und mit anpacken will, ist willkommen. „An diesem Tag werden wir besonders schmutzige Orte in der Abenheimer Gemarkung aufräumen“, gibt Weigand einen Ausblick. Schwerpunkte, auf die sich die Dreck-Weg-Trupps konzentrieren werden, sind demnach beispielsweise der Radweg in Richtung Herrnsheim sowie die Feldwege zum Berig. Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung auf der Ortsverwaltung gebeten unter Telefon 06242/817 oder per Mail unter ov-abenheim@worms.de.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Termine