Hintergrund
  • Teaser
     Beim Mobilitätskongress der CDU Worms nahmen über 80 Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von Verbänden und Interessensgruppen teil. Erstmals konnten alle Interessierten gemeinsam über die Zukunft der Mobilität in Worms diskutieren. 

  • Teaser
     Zur Entscheidung von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, den CDU-Vorsitz abzugeben und die Kanzlerkandidatur für die Union nicht zu beanspruchen, erklärt die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr.
    „Vor der Entscheidung Annegret Kramp-Karrenbauers habe ich sehr großen Respekt, mit der Entscheidung gerechnet habe ich aber zu diesem Zeitpunkt nicht.“


  • Teaser
    WORMS/ MAINZ Auch dieses Jahr laden die CDU Rheinland-Pfalz und die Landtagsfraktion interessierte Mädchen und Jungen aus Worms nach Mainz ein, um im Rahmen des bundesweiten „Girls‘ and Boys‘ Day“ am Donnerstag, 26. März, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Wie die Wormser CDU-Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr informiert, wird dabei ein vielseitiges Programm angeboten:

  • Teaser
    WORMS Mit Mut und Teamgeist, aber auch einer gesunden Portion rheinhessischer Fröhlichkeit wollen die Wormser Christdemokraten ins neue Jahr gehen. Das machte die Wormser CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr beim Neujahrsempfang deutlich. Volle Unterstützung erhält Lohr dabei vom Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Gerd Schreiner, und dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler. Mehr als 100 Gäste, darunter auch OB Adolf Kessel, waren zum Neujahrsempfang der CDU Worms in die Kapelle in der Prinz-Carl-Anlage gekommen. Gut vertreten war dabei auch die Junge Union (JU).

  • Teaser
     WORMS „Der Wald ist klimakrank!“, warnt die Landtagsabgeordnete und Wormser CDU Vorsitzende Stephanie Lohr. „Und auch unser Wormser Wald braucht Hilfe!“. Lohr ist im Landtag Mitglied des Umweltausschusses und eng dem Thema vertraut. Laut Waldzustandsbericht, den Lohr in diesen Tagen auf dem Tisch bekommen hat, sind landesweit vier von fünf Bäumen geschädigt. „Ein Höchstwert“, warnt Lohr und fordert: „Die Rettung unserer Wälder muss auf breiter Front Spitzenthema werden!“.

  • Teaser
     MAINZ /WORMS Lob von vielen Seiten erhalten hat die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr (CDU) für ihre erste Rede im Landesparlament in Mainz – Anerkennung und Wertschätzung gab es für die Oppositionspolitikerin dabei sogar aus dem Lager der Regierungsfraktion.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.09.2016
CDU Horchheim/Weinsheim unterstützt Projekte des SV Horchheim
HORCHHEIM Mit dem Aufstieg in die Landesliga hat die erste Mannschaft des Horchheimer Sportvereins ein weiteres Ausrufezeichen in der langjährig erfolgreichen Vereinsarbeit setzen können. Die vorbildliche Jugendarbeit – 18 Jugendmannschaften sind auch in der laufenden Saison wieder zum Spielbetrieb gemeldet – trägt offenkundig ihre Früchte. Dass sich nun nicht nur im sportlichen Umfeld gestiegene Herausforderungen ergeben, sondern auch im Zusammenhang mit den Spielanlagen neue Aufgaben stellen, darüber informierte der SVH-Vorsitzende Wilfried Adelfinger die Mitglieder der Horchheimer CDU-Ortsbeiratsfraktion im Rahmen des Pokalspiels gegen den ASV Fußgönnheim.
Spendenübergabe auf der SVH-Anlage: Wilfried Adelfinger nimmt den Scheck aus Händden von Armin Staeck, Monika Stellmann und Rupert Wagner (v.li.) entgegen.
So wolle man neben Renovierungen des Sportheimes insbesondere die Sanitäranlagen der Mannschaftskabinen modernisieren. Vieles könne dabei zwar in ehrenamtlicher Arbeit gestemmt werden, doch müsse auch für die Finanzierung der Maßnahmen immer eine Lösung gefunden werden. Der Sportverein sei in besonderes Aushängeschild für Horchheim, betonte der CDU-Fraktionssprecher Rupert Wagner. Schließlich sei der Verein die Visitenkarte des Ortes für alle anreisenden Gästemannschaften, gleich in welcher Alters- und Spielklasse man antritt. Die Ortspolitik habe daher die Aufgabe, den Vereinen Rahmenbedingungen zu schaffen, ihre Arbeit erfolgreich gestalten zu können. Die CDU’ler überreichten den SVH-Verantwortlichen eine 300 Euro - Spende als Unterstützung für die anstehenden Projekte. Armin Staeck, zweiter Vorsitzender des SVH, freute sich über die großzügige Zuwendung und fügte hinzu: „Hoffentlich macht das Beispiel unserer Orts- CDU Schule. Wir haben noch viele weitere Ideen, wie sich auch andere Unterstützer bei uns einbringen und so beitragen können, den Erfolg des SVH zu sichern und weiter auszubauen.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine