Hintergrund
  • Teaser
    MAINZ/WORMS Die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr fordert die Landesregierung auf, Schulen und Kommunen bei der Digitalisierung nicht alleine zu lassen. In einer Kleinen Anfrage hat die Wormser Abgeordnete, gemeinsam mit ihrem Fraktionskollegen Thomas Barth, die Landesregierung nun an ein vollmundiges Versprechen erinnert, dass diese den Schulen gegeben hat.

  • Teaser
     WORMS Der Wormser Festplatz To Go erzeugt Aufmerksamkeit in der Landespolitik und wirkt über die Grenzen von Worms hinaus. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf hat sich dort vor Ort über die Situation der Wormser Schausteller informiert. 

  • Teaser
     HORCHHEIM „Wie kommen wir bei der Sanierung unserer Alten-Heilig-Kreuz-Kirche weiter?“ Diese Frage lässt die stellvertretende Horchheimer Ortsvorsteherin nicht los. Seit Jahren macht sie sich stark für die Sanierung. Nun ist sie wieder einen Schritt weitergekommen und hat eine besondere Vor-Ort-Begehung arrangieren können:

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
09.01.2017
Bürgerdialog Schulsporthalle Pfeddersheim
Baudezernent Uwe Franz hat sich angekündigt / Fragen können
PFEDDERSHEIM Die CDU Pfeddersheim startet am 13. Januar 2017 um 13:00 Uhr mit dem ersten Bürgerdialog zur Sporthalle im Schulhof der Paternusschule. Dabei wird, wie bereits im Dezember letzten Jahres angekündigt, ein kompaktes Format zur Information für alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger geschaffen.
„Ziel der Veranstaltung ist es, einerseits die aktuellen Informationen zum Projektfortschritt aus erster Hand zu erfahren.“ so der Ortsverbandsvorsitzende Gerold Senn. Anderseits sollen im Dialog mit den Anwesenden die Fragen erörtert werden, die sich dann mit den umfangreichen Maßnahmen zum Neubau der Sporthalle ergeben. „Damit wollen auch wir erreichen, dass die Bürgerinnen und Bürger ein transparentes Bild über die einzelnen Phasen des Projekts erhalten und sich so auch auf evtl. weitere Einschränkungen einstellen können.“ formuliert Senn die Intention der Veranstaltung. Um auf die Fragen fach- und sachkundigen Antworten zu erhalten, bedarf es natürlich eines Experten vor Ort. „Auf unsere Einladung an den zuständigen Bereich der Stadt Worms hat sich bereits Baudezernent Uwe Franz selbst angekündigt.“ so Senn weiter. Auch die interessierten Bürgerinnen und Bürger, die an diesem Termin verhindert sind, haben die Möglichkeit Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Hierzu genügt es die Frage per E-Mail an mail@geroldsenn.de (Betreff „Bürgerdialog 13.01.17“) zu richten. Diese werden im Rahmen des Bürgerdialogs ebenfalls gestellt und im Nachgang beantwortet. „Somit sind alle Pfeddersheimer Bürgerinnen und Bürger sowie alle weitere Interessenten zu diesem Bürgerdialog recht herzlich eingeladen“, bekräftigt Gerold Senn abschließend.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Termine