Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
     WORMS Die Landtagsabgeordnete und Wormser CDU Vorsitzende, Stephanie Lohr spricht sich für eine Kultur des Respekts und der Wertschätzung aus, um Polizisten den Rücken zu stärken: „Wir müssen diejenigen respektieren und unterstützen, die Tag für Tag dafür sorgen, dass wir sicher Leben können“, sagt Lohr. Hintergrund sind Anfeindungen und Angriffe auf Polizeibeamtinnen und -beamte, die in ihrem Einsatz verletzt wurden, wie in jüngst in Stuttgart und Frankfurt. Lob hat die Abgeordnete für die hohe Einsatzbereitschaft der Beamten der Polizei Worms während der Coronakrise.

  • Teaser
     WORMS Wie gut sind die Wormser bisher durch die Corona-Krise gekommen? Wo klemmt's noch? Und an welchen Stellen leistet die Landesregierung einfach noch zu wenig? Vor allem aber: Welche Lösungen sehen die Wormser hier vor Ort, damit es aufwärts geht? 

  • Teaser
     WORMS Der Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl, Christian Baldauf, legt bei seiner Sommertour, die ihn an 24 Tagen zu 150 Terminen durch Rheinland-Pfalz führt, einen Schwerpunkt auf die Blaulichtfamilie. Bei der Tour in Worms mit der Landtagsabgeordneten Stephanie Lohr gehörte deshalb auch Polizeidirektor Klaus Sommer zu denen, die vor Ort besucht wurden.

  • Teaser
    WORMS  Den Schaustellern Andreas und Hans Göbel statteten Spitenkandidat Christian Baldauf und die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr im Rahmen der Sommertour einen Besuch am Riesenrad an der Rheinpromenade ab. "Viele Schausteller kämpfen derzeit um ihre Zukunft", sagte Lohr. Worms habe eine lange Schausteller-Tradition. „Wir stehen deshalb in besonderer Verantwortung“.

  • Teaser
     WORMS In der Innenstadt erhielten die beiden Abgeordneten ein dickes Lob für ihren Vorstoß zur Erleichterung des Sonntags-Shoppings, den sie im Landtag eingebracht haben: In der Kunsthandlung Steuer sagte Chef Helmut Steuer, es sei sehr richtig und wichtig, in diesem Jahr vier verkaufsoffene Sonntage bedingungslos zu erlauben, um die Corona-Folgen zu mildern. 

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
07.02.2018
CDU Abenheim ehrt langjährige und verdiente Mitglieder
Herbert Spohr und Hans Ketterle erhalten goldene Nadel für 50 Jahre Treue zur Union/ MdB Jan Metzler und MdL Adolf Kessel zeichnen Jubilare aus
ABENHEIM Treue ist Trumpf: Die Ehrung langjähriger Parteimitglieder, darunter zwei, die auf ein halbes Jahrhundert Zugehörigkeit zur Union zurückblicken können, stand im Mittelpunkt bei der jüngsten Veranstaltung der CDU Abenheim im Weingut Cleres. Herbert Spohr und Hans Ketterle konnten für ihre 50jährige Treue zur Union die goldene Nadel entgegen nehmen – eine hohe Auszeichnung bei den Christdemokraten. Für 25 Jahre geehrt wurden Roswitha Renz, Peter Vohmand und Mirko Weigand.
Eingerahmt von dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler (links) und dem Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der CDU Worms, Adolf Kessel (rechts), freuen sich die Jubilare über die Auszeichnungen gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern des CDU Ortsverbands.
Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler war eigens nach Abenheim gekommen und sprach den Geehrten seine Anerkennung aus: „Auch in schwierigen Zeiten der CDU haben Sie uns stets die Treue gehalten“, sagte Metzler und verdeutlichte, was dies für die Union bedeute: „Dies ist ein wichtiges Fundament für uns als Volkspartei.” Die Ehrungen übernahm der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Worms, Adolf Kessel, der die Urkunden überreichte, nebst Wein beziehungsweise Blumen. „Wir ehren heute langjährige und verdiente Mitglieder“, fasste Kessel zusammen. Bemerkenswert war, dass sich die Jubilare nicht allein durch ihre Loyalität zur CDU hervorgetan haben, sondern auch durch ihr ehrenamtliches Engagement im CDU-Ortsverband und darüber hinaus für den ganzen Ortsteil: Hans Ketterle war langjähriger Ortsvorsteher in Abenheim und dort Bürgermeister vor der Eingemeindung. Roswitha Renz war langjährige stellvertretende Orstvorsteherin und Herbert Spohr langjähriges Ortsbeiratsmitglied. Mirko Weigand ist aktuell Vorsitzender des CDU Ortsverbands und stellvertretender Ortsvorsteher. „Ehrenamtlíches Engagement ist der Kitt der Gemeinschaft“, sagte Weigand, der die Veranstaltung moderierte. Er sah die Ehrung auch als Motivation, um nach Kräften weiter in der CDU mitzutun. Bei Sekt und Brezeln wurde in lockerer Runde und ungezwungener Atmosphäre mit dem Landtagsabgeordneten und dem Bundestagsabgeordneten über die aktuelle politische Lage diskutiert. Gerade auch die Bundespolitik mit den Koalitionsverhandlungen wurde intensiv behandelt. Bildinfo Eingerahmt von dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler (links) und dem Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der CDU Worms, Adolf Kessel (rechts), freuen sich die Jubilare über die Auszeichnungen gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern des CDU Ortsverbands (in Klammern die Ehrungszahl): Hans-Peter Weiler, Herbert Spohr (50 Jahre), Hans Ketterle (50), Mirko Weigand (25), Franz Josef Lentz, Roswitha Renz (25), Peter Vohmand (25), Jakob Weiler, Stephanie Lohr und Helga Vierheller (von links).


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht