Hintergrund
  • Teaser
    HORCHHEIM Nach Vorschlägen der stellvertretenden Ortsvorsteherin und Vorsitzenden der CDU Horchheim-Weinsheim, Monika Stellmann, lässt sich die Sanierung der Horchheimer Heilig-Kreuz-Kirche deutlich kostengünstiger durchführen als derzeit vorgesehen. Geht Stellmanns Plan auf, können alle Beteiligten mehr als eine halbe Millionen Euro einsparen.

  • Teaser
     In der Diskussion um die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge meldet sich auch die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr (CDU) zu Wort. »Die CDU im Land kämpft seit eineinhalb Jahren für die vollständige Abschaffung der Straßenausbeiträge, um die Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz zu entlasten«, so die Unionspolitikerin.

  • Teaser
     BERLIN/RHEINHESSEN „Was das Digitalkabinett der Bundesregierung nun beschlossen hat, um Deutschland fit für die Zukunft zu machen, kommt gerade auch den ländlichen Regionen zugute“. Das betont der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, dessen Wahlkreis im Herzen Rheinhessens 105 Gemeinden umfasst und in weiten Teilen ländlich geprägt ist. Eine ganz besonders gute Nachricht hat Metzler dabei für die Landwirte. Für sie tun sich neue Fördertöpfe auf: „Die Bundesregierung will die Funklöcher über den Äckern schließen und die Versorgung ausbauen“, fasst Metzler zusammen.

  • Teaser
     MAINZ /WORMS Lob von vielen Seiten erhalten hat die Wormser Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr (CDU) für ihre erste Rede im Landesparlament in Mainz – Anerkennung und Wertschätzung gab es für die Oppositionspolitikerin dabei sogar aus dem Lager der Regierungsfraktion.

  • Teaser
     WORMS / ABENHEIM „Jeder Baum zählt. Und jeder Wormser kann etwas tun für mehr Klimaschutz und gegen das Waldsterben!“, appelliert die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr. Sprachs und pflanzt für die Stadt in der Von-Ketterle-Straße in Abenheim einen Baum, eine Purpur-Erle, die Lohr selbst gespendet hat. Ihre Aktion verbindet die Politikerin mit zwei Botschaften, einer landespolitischen und einer persönlichen mit engem Worms-Bezug.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.03.2018
CDU Herrnsheim vergibt Ehrennadeln
Hohe Auszeichnungen für 60 und 50 Jahre Treue zur Union
HERRNSHEIM Bemerkenswert bei den Ehrungen der CDU Herrnheim, die im Rahmen einer Akademischen Feier stattfand, war, dass sich die anwesenden Jubilare nicht allein durch ihre Loyalität zur CDU hervorgetan hatten, sondern auch durch tatkräftiges Engagement – sei es nun im CDU-Ortsverband oder auch darüber hinaus, für den ganzen Ortsteil. Der Herrnsheimer CDU-Vorsitzende Sascha Dupuis nannte viele Beispiele:
Andreas Wasilakis, Petra Graen, Sascha Dupuis (v.li.) Klaus Karlin (3.v.re.) und Adolf Kessel (re.) nehmen die Geehrten in die Mitte.
Über Dr. Udo Rauch, der schon 50 Jahre mit der CDU verbunden ist, konnte Dupuis sagen, dass Rauch stellvertretender Vorsitzender in der JU war, 30 Jahre den Vorsitz beim Alpenverein inne hatte und schon viele Jahre Vorsitzender des Dombauvereins ist. Bei Berthold Schäfer, der ebenfalls für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde, erwähnte Dupuis dessen langjähriges Engagement für die Kerb. Bei Bruno Schäufle, der für 40 Jahre Treue zur Partei geehrt wurde, wusste Dupuis zu berichteten, dass Schäufle 20 Jahre lang im Vorstand der SG Eintracht aktiv war, außerdem im Männergesangverein und dem Kirchenchor sang und Mitglied im Pfarrgemeinderat war. Bei Heinz Weinmann, der ebenfalls 40 Jahre lang der Union angehört, nannte Dupuis dessen Wirken als Diakon, blickte aber auch auf Weinmanns Engagement im JU Kreisvorstand und Vorstand der CDU Herrnsheim zurück. Der CDU-Jubilar und Vorsitzende des Dombauvereins, Dr. Rauch, berichtete, dass nun auch die letzten beiden Glocken gegossen sind, die zum tausendjährigen Jubiläum des Wormser Domes das Geläut vervollständigen werden. Mit Blick auf die Union rief Rauch in Erinnerung, wie ihm einst die ehrenvolle Aufgabe zuteil wurde, Professor Otto Bardong, der Wormser Landtagsabgeordneter und Europaabgeordneter wurde, als Neumitgiled in der Herrnsheimer CDU zu begrüßen. Ehrungen: 60 Jahre: Felix Prause 50 Jahre: Dr. Udo Rauch, Berthold Schäfer 40 Jahre: Bruno Schäufle, Norbert Steuer, Josef Wagner, Heinz Weinmann 25 Jahre: Gisela Martin


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Termine