Hintergrund
  • Teaser
    HORCHHEIM/WEINSHEIM Viel Zeit für jeden Einzelnen genommen hat sich die Wormser CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr, als sie im CDU-Ortsverband Horchheim/Weinsheim hohe Ehrungen vornahm für 40 und 50 Jahre Zugehörigkeit bei den Christdemokraten. „Wie war's bei Ihnen? Wie sind Sie zur Union gekommen?“, wollte die Politikerin wissen. Und verblüffend waren die Antworten der Jubilare, als diese von ihrem „Ersten-Mal-CDU“ berichteten.

  • Teaser
    Bei der Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Rheindürkheim-Ibersheim konnte sich der Vorsitzende Björn Krämer über eine Verjüngung und weibliche Verstärkung im Vorstand freuen. In seinem Bericht blickte Krämer auf eine erfolgreiche Kommunalwahl und Oberbürgermeisterwahl sowie zahlreiche Aktivitäten zurück.

  • Teaser
    WORMS-HEPPENHEIM Einmal im Jahr treibt es der CDU-Ortsverband Worms-Heppenheim so richtig bunt. Und zwar beim Kürbisfest, einem Fest, so bunt wie der Herbst. Intensiv wird dann die goldene Jahreszeit gefeiert im Hof von Familie Zechner, der auch diesmal wieder voller Menschen war Hunderte von Gästen waren gekommen. „Wir haben einen enormen Zuspruch wie im Vorjahr“, sagte der Ortsverbandsvorsitzende Sebastian Kerber und strahlte mit der Sonne um die Wette. „Etwas ganz Besonderes ist es in diesem Jahr auch, dass wir den Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und die Landtagsabgeordnete Stephanie Lohr begrüßen können!“.

  • Teaser
    WORMS/ABENHEIM „Hochinteressant!“, „Runde Sache!“, „Spannend!“, „Da kann man staunen!“ – solche Ausrufe erwartet man vielleicht bei einem Formel 1-Rennen, aber wohl kaum bei einem Seminar zum Thema „Kommunale Bauleitplanung“. Und doch waren genau solche Töne zu hören bei der gleichnamigen Info-Veranstaltung, zu der die Kommunalpolitische Vereinigung der Wormser CDU nach Abenheim in die Gaststätte Klausenberg eingeladen hat.

  • Teaser
    WORMS/ MAINZ Schon im Frühjahr hat die Wormser CDU unter der Vorsitzenden Stephanie Lohr Unterschriften gesammelt zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge – eine Forderung, die auf eine Initiative der CDU-Landtagsfraktion zurückgeht. Inzwischen ist Stephanie Lohr selbst CDU-Landtagsabgeordnete für Worms und kann das Thema in dieser Funktion noch intensiver vorantreiben.

  • Teaser
    Unter folgendem Link/ im unteren Bereich dieses Beitrags kann der Worms-Plan im Wortlaut heruntergeladen werden.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.02.2016
CDU Pfiffligheim beantragt "Hochwasserschutz" als Thema der nächsten Ortsbeirats-Sitzung
CDU-Pfiffligheim Fraktionssprecher Dr. Klaus Werth: Gefährdete Anlieger in der unteren Herrngasse und Eichgasse schützen
PFIFFLIGHEIM Mit Schreiben vom 10. Februar 2016 hat die CDU-Fraktion beantragt, das Thema "Hochwasserschutz" auf die Tagesordnung der OBR-Sitzung am 10. März zu setzen und hierfür die Verantwortlichen der Stadt einzuladen.
Dr. Klaus Werth: Das geamte Paket muss in den Fokus.
Ziel muss es sein, baldmöglich notwendige Maßnahmen zu ergreifen, um die jetzt gefährdeten Anlieger in der unteren Herrngasse und Eichgasse zu schützen. Bei der Diagnose des letzten "überraschenden" Ereignisses, sollten die langjährigen Erfahrungen der Anlieger mit einbezogen werden. Nicht unerheblich dürfte dabei sein, dass -vor den jetzt vorhandenen baulichen Schutzmaßnahmen- in kritischen Situationen pragmatische Entlastungsmaßnahmen erfolgt sind, z.B. im Bereich der ehemaligen Mühlbachmündung in die Pfrimm. Das "gesamte Paket" muss, so die Überzeugung der CDU, in den Fokus; denn nach den Berechnungen des Fachbüros, die Grundlage der Hochwasserschutzmaßnahmen waren, "hätten Häuser in Herrn- und Eichgasse nicht unter Wasser stehen dürfen"(Zitat des Projektleiters Dr. Christian Bauer in der Presse). Erschwerend kommt hinzu, dass die jetzigen Ereignisse bereits aufgetreten sind, obwohl das Hochwasser nicht extrem war. Nachdrücklich widerspricht die CDU der Äußerung des Pressesprechers der Stadt in Bezug auf die Situation der" Herrnmühle", "dass sie als Einzelobjekt schon immer im Überschwemmungsgebiet lag". Alle Gebäude der Herrn-und Eichgasse gehören zum geschlossenen Ortsgebiet. Gez. Dr. Klaus Werth Fraktionssprecher der CDU


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...