Weg frei für Radweg von Eich nach Ibersheim

Lang gehegter CDU Wunsch soll jetzt geplant werden

18.09.2020

 WORMS  Schon seit langer Zeit fordert die CDU einen sicheren Radweg von Ibersheim nach Eich. Ibersheims Ortsvorsteher Daniel Belzer hatte diesbezüglich schon mit Eichs Verbandbürgermeister Maximilian Abstein das Gespräch gesucht und war dort auf offene Türen gestoßen. 

  Nun konnte Marco Schreiber, CDU-Sprecher für Mobilität, auch die Stadtverwaltung in der letzten Sitzung der Projektgruppe Radwege überzeugen, diesen vorgeschlagenen Weg als Verbindungsroute in das Radwegekonzept der Stadt zu übernehmen.
Die Verbandsgemeinde und die Ortsgemeinde Eich werden den bereits vorhandenen Betonweg zwischen Eich und Ortsgrenze zu Ibersheim bei der DLR (Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum) in Bad Kreuznach zur anstehenden Flurbereinigung als kombinierten Radweg anmelden. Dieser Landwirtschaftsweg ist betoniert und gut ausgebaut und kann so als Radweg dienen. Es gibt noch zwei kurze Teilstücke, die noch befestigt werden müssten, um den Radweg von Ibersheim in Richtung Eich optimal fertig zu stellen. Somit wurde auch eine sehr kostengünstige Lösung ausgewählt. Diese Radstrecke führt dann über die Gemarkungsgrenze auf direktem Weg zum Eicher Schulzentrum.
„Wir schließen hier eine wichtige Lücke nicht nur für die vielen Schüler des Eicher Schulzentrums, sondern auch für den Fahrradtourismus im Wonnegau,“ freuen sich CDU-Stadtratsmitglied Marco Schreiber und Ortsvorsteher Daniel Belzer auf eine hoffentlich baldige Realisierung des Radweges.