CDU-Kreisverband Worms-Stadt

Worms als Wohnstadt

Worms liegt zwischen den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar. Somit pendeln viele Wormser zur Arbeit, auch wenn dies Zeit, Geld und Nerven kostet. Es bedeutet aber auch, dass sich Viele bewusst für Worms als Wohnstadt entscheiden.
Zwei, die sich in Worms wohlfühlen: Marion Hartmann und ihr Jüngster. Foto: HartmannZwei, die sich in Worms wohlfühlen: Marion Hartmann und ihr Jüngster. Foto: Hartmann
Worms als Wohnstadt ist attraktiv und soll es auch weiterhin bleiben“, so Marion Hartmann, die stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU und Mitglied des Stadtrates, „wir verfügen über vielfältige Angebote für Jung und Alt. Unser Tierpark wird von Besuchern aus der gesamten Region besucht. Die Nibelungenfestspiele sind deutschlandweit bekannt und für ein gutes Eis stehe ich auch gerne etwas länger an.“ Das bestehende Angebot darf nicht reduziert werden. Vielmehr gilt es, die Stärken unserer Stadt zu stärken und hierbei die Bedürfnisse aller Wormser zu bedenken. Für junge Familien bedeutet dies vor allem Schaffung von Wohnraum und Angeboten zur Kindertagesbetreuung. Die medizinische Versorgung und der öffentliche Personennahverkehr sind Themen, die für Bürger aller Altersklassen wichtig sind. „Dies bedeutet für mich als Familienmensch, der in einem Dreigenerationenhaushalt aufgewachsen ist und auch jetzt wieder in einem solchen lebt, dass ich mich im Stadtrat dafür einsetze, dass Worms als familienfreundliche Wohnstadt für alle Menschen attraktiv ist und jeder hier gerne lebt“, so Marion Hartmann.